Die Jungen Wilden

Umgang mit relativ selbständigen geistig behinderten Menschen

In den letzten Jahren wir verstärkt eine Gruppe von Personen in Wohnheimen und Werkstätten aufgenommen, die keinem der bisherigen Behinderungsbilder entspricht. Sie sind nicht geistig und auch nicht psychisch behindert. Sie haben oft große Lerndefizite, können aber auch nicht als chronisch psychisch krank betrachtet werden. Sie sind verhaltensgestört und in ihrer Persönlichkeit so unreif, dass sie nicht in der Lage sind, sich eigenständig zu versorgen und im Leben zu orientieren. Besonders auffällig ist, dass sie wenig Ordnung und Organisation verinnerlicht haben, und dass sie trotz eines relativ eigenständigen Erscheinungsbildes nur sehr begrenzt gruppen- und gesellschaftsfähig sind. In diesem Seminar wollen wir Konzepte und Vorgehensweisen darstellen, wie man die jungen Leute erfolgreich integrieren und was man zu ihrer persönlichen Entwicklung und Reifung beitragen kann.

Inhalt:

  • Wann und wo treten Störungen auf – wie kann man Auffälligkeiten einschätzen?
  • Bindungstheorie und Bindungsstörung
  • Lebensalter ist nicht Entwicklungsalter
  • Wie entwickelt man eine Beziehung zu einer entwicklungsgestörten Person?
  • Anbindung und Grenzsetzung
  • Wie entwickelt sich die Person/Persönlichkeit eines Menschen?
  • Wo steht diese Menschengruppe und welche Bedarfe haben sie?

 

Leitung:
Peter Bandali,

Diplom (RL) Pädagoge/ Erziehungswissenschaftler, Systemischer Berater/ Familientherapeut und Supervisor

 

Bemerkung:

Im Seminar wird anhand von Fallbeispielen der Teilnehmer_innen (aktuelle Lebenssituation, Biographie, Familiengeschichte, Symptomgeschichte,…) gearbeitet.

pdfDas Kleingedruckte / AGBs15.68 kB

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit Mo, 25. Mär 2019 8:45
Termin-Ende Di, 26. Mär 2019 17:15
max. Teilnehmer 16
aktuelle Teilnehmer 1
verfügbare Plätze 15
Stichtag, Anmeldungsende Fr, 01. Mär 2019
Einzelpreis 330€ (300€ für Mitarbeiter_innen und Angehörige der Trägereinrichtungen)
Ort Alter Kursraum - Sonnenhof
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

REGIOnale FOrtbildung 

c/o Evangelische Fachschule für Heilerziehungspflege

Sudetenweg 92
74523 Schwäbisch Hall
0791 500 283 E-Mail