Einführung in Leichte Sprache - workshop

Leichte Sprache ist eine speziell geregelte einfache Version der Deutschen Sprache. Der Verein Netzwerk Leichte Sprache hat dazu ein Regelwerk herausge-bracht, welches Sprach- und Rechtschreibregeln, Typografie und Mediengebrauch umfasst.

Die Leichte Sprache soll Menschen mit eingeschränkter Kognition (Menschen mit Lernschwierigkeiten) bzw. eingeschränktem Sprachverständnis (Nicht-Muttersprachler) oder Funktionalen Analphabeten das Verstehen von Texten ermöglichen und dient somit auch der Barrierefreiheit.

Qualifizierte Produkte in Leichter Sprache zeichnen sich immer dadurch aus, dass sie von Menschen aus der Zielgruppe (Menschen mit Lernschwierigkeiten, Nicht-Muttersprachler) in einer Prüfgruppe für Leichte Sprache vorab geprüft werden.

Inhalt:

  • Einblick in die Entstehungsgeschichte der Leichten Sprache:(Woher kommt sie?, Wer profitiert davon?)
  • Unterscheidung Einfache und Leichte Sprache
  • Regelwerk und Beispiele für Leichte Sprache
  • Einzel- und Gruppenarbeit an Aufgaben
  • Arbeit an Ihrem eigenen Thema, z. B. der Übersetzung eines Briefes, einer Hausordnung o.ä. in Leichte Sprache.
  • Prüfung der Ergebnisse durch ein Mitglied meiner Prüfgruppe für Leichte Sprache.

 

Setting: 2 Tage Präsenz-Seminar, dazwischen eine Phase in der sie das er-worbene Wissen anwenden können.

 

Referentin: Claudia Schäfer, Klassenlehrerin SBBZ Sonnenhofschule, Moderatorin der Prüfgruppe für Leichte Sprache in der Sonnenhofschule, Autorin von Erzählungen in Leichter Sprache.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit Fr, 16. Apr 2021 9:00
Termin-Ende Fr, 21. Mai 2021 13:00
max. Teilnehmer 10
aktuelle Teilnehmer 3
verfügbare Plätze 7
Einzelpreis 160€ für Mitarbeitende der Trägereinrichtungen

REGIOnale FOrtbildung 

c/o Evangelische Fachschule für Heilerziehungspflege

Sudetenweg 92
74523 Schwäbisch Hall
0791 500 283 E-Mail