Psychiatrische Störungen bei geistig behinderten Menschen

In der Betreuung geistig behinderter Menschen treten nicht selten psychische störungen auf und beeinträchtigen den Alltag des Betroffenen auf der einen Seite, und das gesamte soziale Umfeld auf der anderen Seite. Meistens bleibt den Fachkräften nichts anderes übrig als psychiatriesche Untersuchtungen durchzuführen. Diese psychischen Beeinträchtigungen werden dann als psychiatrische Störungen diagnostiziert. Nach diser Diagnose wir dämpfende Medizin verabreicht, selben aber ist deses die Lösung.

In dieser Fortbildung werden wir die systemisch-ressourcen-orientierte Sichtweise der psychiatrieschen Störungen darstellen, den Zusammenhang mit der geistigen Behinderung erläutern und dieses anhand praktischer Beispiele definieren.

Themen:

  • Die systemische Persönlichkeitsanalyse und die Bedeutung der Modelle Vater und Mutter in der Entwicklung der Persönlichkeit.
  • Die Rolle der geistigen Behinderung im Leben eines Menschen und die entwicklungspsychologischen Aspekte werche zu berücksichtigen sind.
  • Die häufigsten psychiatrischen Diagnosen bei geistig behinderten Menschen
  • Die medikamentöse Behandlung und die Wirkung der Psychopharmaka
  • Was bedeuten diese Diagnosen für das Leben der geistig behinderten Menschen?
  • Psychiatriesche Einweisungen, psychiatrische Aufenthalte und Therapie
  • Umgang mit psychiatrischen Störungen: Vorbeugung, Krisenmanagement, Betreuungsplanung und Setting.

Alle Teilnehmenden werden gebeten Material (aktuelle Lebenssituation, Biographie, Familinegeschichte, Symptomgeschichte,...) mitzubringen, um den Inhalt dieser Fortbildung anhand praktischer Fallbeispiele erörtern zu können.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung Mi, 15. März 2023 8:30
Ende der Veranstaltung Mi, 15. März 2023 16:30
max. Teilnehmer 16
Teilnehmer 7
Freie Plätze 9
Einzelpreis 220€ (200€ für MA der Trägereinrichtungen der REGIO FO)
Veranstaltungsort Alter Kursraum - Sonnenhof

REGIOnale FOrtbildung 

c/o Evangelische Fachschule für Heilerziehungspflege

Sudetenweg 92
74523 Schwäbisch Hall
0791 500 283 E-Mail